Arbeitsmaterial: Geschichte von Ober- und Unterfluss

WOCHE 1

Liess die nachfolgende Geschichte und teile Deine Eindrücke mit der MBSR Gruppe.

Die Geschichte von Oberfluss und von Unterfluss

Vor vielen Jahren entdeckten die Dorfbewohner von Unterfluss den ersten Menschen im Wasser. Einige sehr alte Leute erinnerten sich noch, dass damals die Möglichkeiten so unzureichend waren. Sie erzählen, wie es oft Stunden dauerte, um zehn Menschen aus dem Fluss zu ziehen und von diesen hätten oft nur einige wenige überlebt. Obwohl die Anzahl der Opfer in den letzten Jahren dramatisch angestiegen ist, haben sich die Bewohner von Unterfluss dieser Herausforderungen in bewundernswerter Weise gestellt. Das von ihnen entwickelte Rettungssystem kann als einzigartig bezeichnet werden: Die meisten Menschen, die in den schäumenden Wellen des Flusses entdeckt wurden, können heute innerhalb von 20 Minuten gerettet werden, viele gar in weniger als 10 Minuten. Dies stellt einen enormen Fortschritt gegenüber der Vergangenheit dar. Wenn man die Bewohner von Unterfluss fragt, sprechen sie voller Stolz vom neuen Krankenhaus am Fluss, von der Flotte der Rettungsboote, die jeden Moment einsatzbereit sind, von den umfassenden Organisationsstrukturen, um alle notwendigen Einsatzkräfte zu koordinieren und von den erstklassig ausgebildeten und hoch motivierten Rettungsschwimmern, die jederzeit bereit sind, für die Rettung von Opfern aus den gefährlichen Strudeln im Fluss ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Natürlich sind die entstehenden Kosten enorm, aber die Bewohner von Unterfluss sind der Ansicht, dass alles getan werden muss, um Menschenleben zu retten. Einige Leute in Unterfluss haben wiederholt die Frage nach den Verhältnissen in Oberfluss gestellt. Sie sind jedoch auf wenig Interesse gestoßen. Es scheint, dass alle so sehr damit beschäftig sind, den Menschen aus dem Fluss zu helfen, dass niemand die Zeit hat, herauszufinden, wie all die Menschen in den Fluss hineinkommen.

Quelle: Donald Ardell, High Level Wellness